Wir.
Für alle.

Über 400 Sonnenschein Busse befördern in NRW Fahrgäste vom Kindes- bis zum Seniorenalter. In den Anfängen, 1967, nutzten monatlich 530 Personen unsere Services. Heute sind es über 5.000 Fahrgäste, die uns jeden Tag ihr Vertrauen schenken, und die wir sicher und komfortabel an ihr Ziel bringen.

Inklusion ist für uns seit langem innere Überzeugung. Gemeinsames Lernen, gemeinsames Arbeiten oder besondere Freizeitaktivitäten – unser Fahrdienst und die damit verbundenen Assistenzangebote bringen Menschen zusammen. So wird Inklusion für jeden erlebbar.

Hier finden Sie alle Informationen, Leistungen und Services von Sonnenschein

Jobangebote

Wer gut ist, sucht gute Job-Angebote.
Bewerben Sie sich jetzt – wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpartner

Sonnenschein beschäftigt über 500 Mitarbeiter – hier finden Sie Ihren freundlichen Ansprechpartner.

Unsere Services

Alle Informationen zu unseren Mitarbeitern, unserem Fuhrpark, unserem Fahrgebiet und unserer Hilfe beim Einkauf.

Unsere Kunden

Kinder/Schüler mit Handicap, Erwachsene mit Behinderung, Patienten, Einzelfahrten/Gruppen.
Jeder unserer Kunden bekommt das, was er verdient:

Den bestmöglichen Service.

Für Ihre Zufriedenheit und Ihr Wohlgefühl geben wir alles. Vor allem für Kinder. Bestens ausgebildetes Personal, Menschen mit ausgeprägtem sozialen Verhalten und Empathie haben viel Herz für Mitmenschen, die bereits in jungen Jahren eine Behinderung haben. Kindergärten, (Förder-)Schulen, Werkstätten für Behinderte, Tagespflegeeinrichtungen, Landschaftsverbände, Sportvereine und viele Einzelpersonen nutzen seit über 50 Jahren unseren Service.

Auch Senioren, die mit einem Handicap leben (müssen), haben besondere Ansprüche. Sie wollen respektiert werden, ihrer Einschränkung nach behandelt und ansonsten ganz normal wahrgenommen werden. Wir haben das verinnerlicht und begegnen unseren Fahrgästen immer auf verständnisvoller Augenhöhe. Deshalb: Wir begleiten unsere Fahrgäste meist über viele Jahre. Wer einmal seine guten Erfahrungen mit Sonnenschein gemacht hat, der bleibt bei uns.